Jena/Altenburger Land Waldbrand unter Kontrolle

Waldbrand. Symbolfoto: Pixabay
Waldbrand. Symbolfoto: Pixabay
Autor: AT | Datum: 16.06.2019
Insgesamt rund 150 Feuerwehrleute und andere Helfer haben gegen einen Waldbrand in der Nähe der Lobdeburg in Jena-Lobeda gekämpft. Das Feuer wurde der Leitstelle am Abend gemeldet, teilte die Stadt Jena mit. Es hat sich rasch auf eine Fläche von etwa einem Hektar ausgebreitet. Ein Hubschrauber und Feuerwehren aus dem umliegenden Orten haben bei den Löscharbeiten geholfen. Gegen halb zehn gestern Abend war der Brand unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand. Aktuell hält die Feuerwehr weiter Brandwache. Die Ursache des Waldbrands ist noch unklar.


Auch im Altenburger Land haben Brände Polizei und Feuerwehr auf Trab gehalten. In Schwanditz haben Flammen von brennenden Holzpaletten auf eine Lagerhalle übergegriffen. Der Dachstuhl und ein Gabelstapler wurden beschädigt, teilte die Polizei mit. Zwei Feuerwehrleute wurden bei den Löscharbeiten verletzt - sie mussten behandelt werden. Am frühen Morgen brannten außerdem Strohballen in einem Silo bei Göllnitz und an einer Milchviehanlage bei Jauern. Die Kripo geht in allen drei Fällen von Brandstiftung aus und sucht Zeugen.