Erfurt/Arnstadt Vorwurf Vergewaltigung: Prozess gegen Polizisten beginnt Ende März

Erfurter Landgericht. Symbolfoto: dpa
Erfurter Landgericht. Symbolfoto: dpa
Autor: MR | Datum: 27.02.2020
Jetzt steht der Prozessauftakt gegen zwei Thüringer Polizisten fest. Am 31. März müssen sie sich vor dem Erfurter Landgericht verantworten. Der Vorwurf: Vergewaltigung. Die Männer sollen Ende September vergangenen Jahres eine Frau zunächst in Gewahrsam genommen haben, um die Identität der 32-Jährigen zu überprüfen. Mit ihr zusammen sollen sie dann in die Wohnung der Frau in Arnstadt gegangen sein. Dort sollen die Polizisten dann nacheinander gegen den Willen der Frau ihr Sex gehabt haben. Die zwei Polizisten sollen ihre Dienstwaffen bei der Tat dabeigehabt haben, hieß es.