Erfurt Volltrunkener Lkw-Fahrer verursacht Unfall auf A4

Polizei im Einsatz. Symbolfoto: Pixabay
Polizei im Einsatz. Symbolfoto: Pixabay
Autor: PK | Datum: 21.07.2021
Er war so betrunken, dass er die Spur nicht mehr halten konnte. Auf der A4 ist ein Lastwagenfahrer bei Erfurt-West mit einem Auto zusammengestoßen und einfach weiter gefahren. Der Autofahrer verfolgte den offensichtlich betrunkenen 50-Jährigen, der Richtung A71 unterwegs war, und meldete ihn der Autobahnpolizei. In Höhe der Raststätte Thüringer Wald lotsten die Beamten den Mann von der Autobahn.

Ein Atemalkoholtest ergab 3,11 Promille. Bei seiner Irrfahrt hatte der Lkw-Fahrer laut Polizei rund 4.000 Euro Schaden angerichtet. Die Polizei erstattete Anzeige und nahm dem 50-Jährigen seinen Führerschein ab. Der Lkw wurde per Radkralle gesichert. Die Spedition ließ das Fahrzeug von einem Ersatzfahrer abholen.