Bad Liebenstein Verschüttete Frau aus Höhle gerettet

Symbolfoto: Pixabay
Symbolfoto: Pixabay
Autor: DS | Datum: 29.06.2020
Spektakulärer Einsatz bei der Feuerwehr Bad Liebenstein. Die musste jetzt ausrücken, weil im Altensteiner Park in einer Höhle eine Frau verschüttet war und sie sich nicht mehr selbst befreien konnte. Vier Leute aus Hessen waren am Wochenende illegal in die Fledermaushöhle geklettert, dann plötzlich löste sich Gestein und die Frau wurde von herabstürzenden Felsen bis zu den Schultern verschüttet. Insgesamt 17 Feuerwehrleute mit vier Fahrzeugen und entsprechend Technik halfen bei der erfolgreichen Bergung. Und die Frau hatte Glück, bis auf einen riesen Schreck, blieb sie fast unverletzt. Geprüft wird jetzt noch, ob die illegalen Kletterer den Rettungseinsatz bezahlen müssen.