Corona Thüringen neuer bundesweiter Hotspot

Symbolbild: dpa
Symbolbild: dpa
Autor: PK | Datum: 13.01.2021
Thüringen hat Sachsen als Bundesland mit den meisten Corona-Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner innerhalb einer Woche abgelöst. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert liegt heute bei 324,2. In Sachsen, das wochenlang vor Thüringen rangierte, sank der Wert auf rund 304,4.

Bundesweit größter Corona-Hotspot ist der Landkreis Saalfeld-Rudolstadt. Laut Robert-Koch-Institut gab es dort in den vergangenen sieben Tagen rund 600 Neuinfektionen je 100 000 Einwohner. Der Kreis hat 103 000 Einwohner.

Alle aktuellen Zahlen für Thüringen - hier.