Erfurt SWE-Ausbildungsmesse geht ins Netz

Ein Azubi bei Schweißarbeiten. Foto: dpa.
Ein Azubi bei Schweißarbeiten. Foto: dpa.
Autor: KB | Datum: 16.09.2020
Was machen nach der Schule? Die Frage stellt sich Jahr für Jahr Schulabgängern. Eine Antwort finden sie vielleicht bei der SWE Ausbildungsmesse. Die startet heute - und zwar komplett digital.

Normalerweise kommen die Schüler direkt vor Ort mit Unternehmen und Hochschulen in Kontakt, schreiben die Erfurter Stadtwerke, die die Messe organisieren. Das geht in diesem Jahr coronabedingt nicht - trotzdem sind auch bei der digitalen Variante namenhafte Unternehmen wie die Deutsche Post oder der Microchiphersteller X-Fab dabei. Sie haben digitale Messestände eingerichtet, die Interessierte in den nächsten zwei Wochen Tag und Nacht vom Sofa aus besuchen können. Zu entdecken gibt es Ausbildungsmöglichkeiten, duale Studiengänge und vieles mehr, heißt es weiter.

So gibt es vier feste Tage, an denen Interessierte live mit den Ausstellern chatten können. Auch Vorträge wird es geben - unter anderem dazu, wie eine zeitgemäße Bewerbung aussieht oder wie man sich in der Ausbildung fit hält. Per Chat können sogar Fragen gestellt werden. Alle Infos finden Sie hier.