Nordhausen Südharzklinikum sucht Ex-Coronapatienten

Blutspender gesucht. Foto adobestock
Blutspender gesucht. Foto adobestock
Autor: LG | Datum: 21.01.2021
Kennen Sie jemanden, der Corona hatte und dems jetzt wieder gut geht? Dann sucht das Südharzklinikum in Nordhausen genau Sie! Denn Sie können Leuten, die gerade Corona haben und unter einem schlimmen Verlauf leiden, jetzt wirklich helfen.

Oberärztin Dr. Maria Westfal hat uns erzählt, dass diese Menschen Blut spenden können - aus dem gespendeten Blut wird dann das Plasma gewonnen und die Antikörper daraus können den Corona-Patienten helfen, schneller wieder gesund zu werden.  

Wichtig ist, dass der Ex-Corona-Patient schon vier Wochen wieder gesund ist. Und mindestens 6 Wochen seit der Ansteckung her sind. 

Das Plasma wird dann vier Wochen eingefroren und kann direkt danach den Corona-Patienten gegeben werden. Wichtig ist, dass auch hier bei Spender und Empfänger die Blutgruppe übereinstimmt. 

Wer spenden möchte, kann sich einfach im Südharzklinikum in Nordhausen melden. Das geht am Besten telefonisch unter 0 36 31 / 41- 2450 

Ganz umsonst ist die Spende dabei auch nicht - es gibt 15 Euro Aufwandsentschädigung für den Spender und man kann vielleicht einem anderen damit das Leben retten.

» Südharzklinikum auf Facebook

Ihr habt eine Covid-19-Infektion durchgemacht? Dann könnt Ihr mit Eurem Plasma Patienten helfen, die schwer an Covid-19...

Gepostet von Südharz Klinikum Nordhausen am Montag, 18. Januar 2021