Bad Sulza Stadt zurrt Haushalt fest

Feuerwehr, Gradierwerk, Familien - unter anderem darauf soll sich der Haushalt von Bad Sulza konzentrieren. Symbolfoto: Pixabay
Feuerwehr, Gradierwerk, Familien - unter anderem darauf soll sich der Haushalt von Bad Sulza konzentrieren. Symbolfoto: Pixabay
Autor: KB | Datum: 09.11.2018

Bad Sulza strickt gerade an seinem Haushalt fürs nächste Jahr. Darin geht es vor allem um fünf zentrale Punkte, sagte Bürgermeister Dirk Schütze im Antenne Thüringen Interview.

Da wäre das Thema Feuerwehr. Es sollen eine neue Feuerwehrleiter, ein Mannschaftswagen und weitere Technik angeschafft werden. Außerdem wird ein neues Feuerwehrhaus in Gebstedt gebaut. Insgesamt geht Schütze - inklusive Fördermitteln - von rund einer Million Euro aus. Dazu kommt das Gradierwerk, das gerade saniert wird. Die Baukosten fallen deutlich höher aus als ursprünglich geplant. Statt von 500.000 Euro geht Schütze inzwischen von mehr als einer Million Euro aus. Auch diese Mittel müssen in den Haushalt eingestellt werden. In der Stadt stehen außerdem kleinere Baumaßnahmen etwa an Straßen an. Auch Vereine sollen unterstützt und ein sogenannter "Gutschein des Lebens" - ein Startbonus für neugeborene Kinder - eingeführt werden.

Schütze hofft, dass der Stadtrat noch im Dezember über den Haushalt fürs nächste Jahr abstimmen kann.