Bad Sulza Stadt will freies Wlan anbieten

An drei Standorten sollen Gäste demnächst in Bad Sulza freies WLAN nutzen können. Symbolfoto: Pixabay
An drei Standorten sollen Gäste demnächst in Bad Sulza freies WLAN nutzen können. Symbolfoto: Pixabay
Autor: KB | Datum: 08.11.2018

Auch Bad Sulza will in Sachen "Freies Wlan" nachziehen. Für drei Hotspots auf dem Marktplatz, am Freibad und im Kurpark sowie einen in Eberstedt wurden jetzt EU-Fördermittel beantragt. Das ist heutzutage nicht mehr wegzudenken und für viele selbstverständlich, sagte Bürgermeister Dirk Schütze im ANTENNE THÜRINGEN Interview. So können sich Besucher aus Bad Sulza in die ganze Welt melden und davon schwärmen, wie schön die Stadt ist, so Schütze weiter. Der Antrag auf Fördermittel wurde gestern abgeschickt. Ob Bad Sulza von der EU bedacht wird, entscheidet sich in den nächsten Wochen. In einem Sonderförderprogramm werden 120 Millionen Euro ausgeschüttet.