Buttelstedt Sportplatz auf Schulcampus wieder nutzbar

Rund 115.000 Euro hat die Sanierung der Lauf- und Anlaufbahnen gekostet. Foto: Regelschule Buttelstedt
Rund 115.000 Euro hat die Sanierung der Lauf- und Anlaufbahnen gekostet. Foto: Regelschule Buttelstedt
Autor: KB | Datum: 23.08.2019
Dass sich an Schulen bei uns in Mittelthüringen etwas tut, ist oft auch der Initiative von Schülern, Eltern und Lehrern zu verdanken. So auch in Buttelstedt im Weimarer Land. Hier hatte die Schulgemeinschaft darum gekämpft, dass der zugewucherte Sportplatz wieder hergerichtet wird. Nach fünf Jahren konnte heute gefeiert werden, so Regelschulleiterin Martina Weyrauch.

Wieder hergerichtet wurden die beiden 100-Meter-Laufbahnen sowie die Anlaufbahnen für die Weitsprunggrube. Beide Anlagen wurden heute mit Läufen und Sprüngen feierlich eingeweiht. Weyrauch hofft, dass die Bahnen im Sportunterricht rege genutzt werden.

Der Sportplatz hatte über Jahre brach gelegen, die Lauf-, Sprung- und Wurfanlagen waren zugewuchert. Für die Sanierung hatte der Kreis kein Geld. Vor fünf Jahren ergriff die Schulgemeinschaft die Initiative, organisierte Sponsorenläufe, Kuchenbasare und Schulfeste, bei denen Spenden gesammelt worden. Rund 23.000 Euro kamen so zusammen. Außerdem wurden Fördermittel genehmigt und auch die Gemeinde leistete ihren Teil. Insgesamt hat die Herrichtung der beiden Anlagen rund 115.000 Euro gekostet.