Kutzleben Spargelsaison geht los

Anfangs werden es nur vereinzelte Stangen sein Foto: dpa
Anfangs werden es nur vereinzelte Stangen sein Foto: dpa
Autor: LG | Datum: 08.04.2021
Schneeschauer und dichte Wolken - trotzdem startet heute die Spargelernte hier bei uns in Thüringen - Der größte Spargelhof im Freistaat - in Kutzleben - hat heute die ersten Stangen gestochen. "Wir haben trotzdem Wachstum - wenn auch reduzierter.", sagt Geschäftsführer Jan-Niclas Imholze. Wichtig seien vor allem die Sonnenstunden und die gabs zwischen Schnee und eisigem Wind genug. 

Anfang des Monats sind die ersten Erntehelfer in Thüringen angekommen - der Hof hat alles vorbereitet, um das Corona-Risiko so niedrig wie möglich zu halten, sagte uns Imholze. "Wir haben eine Betriebs-Quarantäne eingeführt, arbeiten nur in kleinen Teams und wissen ganz genau, wer wann wo ist. Dieses Jahr sind wir ja alle schon ein bisschen Corona-erfahrener, sowohl privat als auch im Betrieb, dass ich denke, dass wir die Saison gut über die Bühne kriegen." 

Und auch die Gläubigerversammlung, rund um das Insolvenzverfahren des Spargelhofs ist heute Mittag zu Ende gegangen - ob der Investor einen Teil des Anlagevermögens übernimmt und damit die Spargelernte für die nächsten Jahre absichert, ist noch nicht bekannt. "Darüber werden wir in den nächsten Tagen informieren.", heißt es von der Kanzlei Rombach Rechtsanwälte, die das Insolvenzverfahren betreut.