Weimar Sophienstiftsplatz bis Jahresende dicht

Foto: Stadtwirtschaft Weimar
Foto: Stadtwirtschaft Weimar
Autor: KB | Datum: 03.05.2021
Es gibt so Dinge, die rauben einem den letzten Nerv - nein, es geht mal nicht um Corona, sondern um eine der Großbaustellen in Weimar - und zwar der Sophienstiftsplatz. Bisher sind Sie als Autofahrer immer noch irgendwie über den Platz hinterm Theater mit den vielen Ampeln drüber gekommen. Ab heute geht das nicht mehr - der Platz wird voll gesperrt, so Stephan Müller vom Verkehrsamt.

Die Straße wird komplett aufgerissen, soweit nötig neue Leitungen verlegt, danach die Straße wieder aufgebaut. Dann verschwinden unter anderem die Verkehrsinsel, die Ampeln werden erneuert. Während der Bauarbeiten heißt das für Sie als Autofahrer: Sie müssen Umwege fahren - das gilt auch für die Stadtbusse. Statt am Goetheplatz finden Sie die Zentralhaltestelle bis auf Weiteres in der Coudraystraße.

Gebaut wird am Sophienstiftsplatz seit knapp einem Jahr - bis zum Ende des Jahres wird es noch dauern, bis alles fertig ist. Die Vollsperrung jetzt wird im Sommer außerdem genutzt, um auch gleich noch den Goetheplatz in die Kur zu nehmen.