Saalfeld Serien-Zechprellerin is(s)t wieder da

Rechnung von 50 Euro bleibt offen. Symbolfoto: pixabay
Rechnung von 50 Euro bleibt offen. Symbolfoto: pixabay
Autor: CL | Datum: 11.09.2019
Deutschlands schlimmste Zechprellerin hat wieder zugeschlagen. Die Frau, die in Erfurt und Weimar schon mehrfach mit unbezahlten Restaurantrechnungen aufgefallen ist, wurde gestern von der Polizei in Saalfeld aufgegriffen. Die 52-Jährige hatte Speisen und Getränke im Wert von etwa 50 Euro verzehrt und konnte die Rechnung einmal mehr nicht zahlen. Da die Frau keine Personaldokumente dabei hatte, wurde sie zur Dienststelle gebracht, wo der Polizei ihre zweifelhafte Berühmtheit auffiel. Das Amtsgericht Sömmerda hatte die Frau Anfang des Jahres als schuldunfähig eingestuft.