Bischofferode Schwerer Brand sorgt für hohen Schaden

Ob überhaupt ein zweiter Standort gebaut wird, ist noch offen. Archiv-Bild: dpa
Ob überhaupt ein zweiter Standort gebaut wird, ist noch offen. Archiv-Bild: dpa
Autor: CL | Datum: 13.08.2019
Ein Brand sorgte in einer Firma für Oberflächenbearbeitung in Bischofferode für hohen Schaden. Wie die Polizei mitgeteilt hat, hatte sich am Vormittag kurz vor 10 Uhr bei Trennschleifarbeiten ein Behälter mit Waschbenzin entzündet. Wenig später hätte die Werkstatt in Flammen gestanden. Ein Mitarbeiter der Firma kam mit einr Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Über 60 Feuerwehrkameraden waren vor Ort, um den Brand zu löschen. Die Einsatzkräfte beziffern den entstandenen Schaden auf rund 200.000 Euro.