Klings Scheunenbrand sorgt für großen Schaden

Archiv-Bild: dpa
Archiv-Bild: dpa
Autor: CL | Datum: 10.09.2019
Aus noch ungeklärter Ursache ist in der Nacht im Kreis Schmalkalden-Meiningen eine Scheune abgebrannt. Die Flammen griffen auf das angrenzende Wohnhaus in Klings über. Ein Anwohner, der versucht hat das Feuer zu löschen erlitt eine Rauchvergiftung. Eine Mutter und ihre zwei Kinder, die im Haus gewohnt haben, konnten sich unverletzt ins Freie retten. Die Scheune brannte komplett ab, das Fachwerkhaus ist wegen des Feuers und Löschwassers unbewohnbar. Brandermittler sind heute vor Ort und untersuchen die Ursache des Feuers.

Wer der Familie helfen möchte, die durch Flammen und Löschwasser ihr Haus verloren hat, kann das über das Spendenkonto tun, das die Stadt Kaltennordheim eingerichtet hat:

Kontoinhaber: Stadt Kaltennordheim
IBAN: DE15 8405 5050 0000 0030 50
BIC: HELADEF1WAK
Institut: Wartburg-Sparkasse
Verwendungszweck: "Spende Brand Klings"

Das Festkomitee hat zudem beschlossen, die Jahresfeier in Klings abzusagen. Sie wird voraussichtlich auf den 14. bis 18. Mai 2020 verschoben. 

Das Video zum Scheunenbrand 

Quelle: Rhönkanal

Foto: David Nolte /Rhönkanal
Foto: David Nolte /Rhönkanal
Foto: David Nolte /Rhönkanal
Foto: David Nolte /Rhönkanal
Foto: David Nolte /Rhönkanal
Foto: David Nolte /Rhönkanal
6 Fotos