Zella-Mehlis Reisende müssen stundenlang in Regionalzug ausharren

Heftiger Schneefall ist meist auch für die Bahn problematisch Foto: dpa
Heftiger Schneefall ist meist auch für die Bahn problematisch Foto: dpa
Autor: JK | Datum: 12.01.2019

Rund 40 Reisende haben in Südthüringen rund drei Stunden in einem Regionalzug festgesessen. Der war gegen einen Baum geprallt. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der Baum ist wahrscheinlich wegen einer hohen Schneelast auf die Gleise gekracht, sagte eine Bahnsprecherin. Der Vorfall passierte am Abend (11.01.19) auf der Strecke Würzburg-Erfurt, nahe dem Bahnhof Zella-Mehlis. Weiterfahren konnte der Zug anschließend nicht mehr. Ein anderer Zug hat ihn schließlich abgeschleppt, nachdem der Baum aus dem Weg geräumt war.