Arnstadt Radweg durch das Erfurter Kreuz

Für den Ausbau des Radwegenetzes zwischen Neudietendorf und Arnstadt durch das Erfurter Kreuz wird die Machbarkeit einer Raddirektverbindung untersucht. Foto: LRA Ilm-Kreis
Für den Ausbau des Radwegenetzes zwischen Neudietendorf und Arnstadt durch das Erfurter Kreuz wird die Machbarkeit einer Raddirektverbindung untersucht. Foto: LRA Ilm-Kreis
Autor: AR | Datum: 01.12.2020
Das Industriegebiet Erfurter Kreuz wirkt schon fast wie eine eigene Stadt - zwischen Erfurt, Gotha und Arnstadt. Das ist kein Wunder bei über 8.000 Menschen, die hier beschäftigt sind. Damit nicht alle jeden Tag mit dem Auto zur Arbeit fahren müssen, prüft der Ilmkreis gerade, ob ein Radweg durch das Erfurter Kreuz möglich ist. Und zwar vom Bahnhof Neudietendorf bis zum Arnstädter Hauptbahnhof. „Mit einer Raddirektverbindung durch das Erfurter Kreuz tragen wir auch dem Trend Rechnung, größere Entfernungen etwa mit E-Bikes zurückzulegen", sagte Landrätin Petra Enders. In der Machbarkeitsstudie werden auch Anbindungen an bestehende lokale Radwegnetze geprüft. Die Rede ist auch von Fahrrad-Servicestationen und neuen Stellplätzen. Aber wo genau soll der Radweg langgehen? Im Internet macht der Ilmkreis gerade mehrere Vorschläge. Die können von ihnen kommentiert oder auch korrigiert werden. Das geht noch bis zum 5ten Dezember.