Rudolstadt Radfahrer lässt sich mit Crystal erwischen

Polizeieinsatz. Symbolfoto: pixabay
Polizeieinsatz. Symbolfoto: pixabay
Autor: PK | Datum: 06.12.2018

Dumm gelaufen - für einen Radfahrer in Rudolstadt. Bei einer Kontrolle hat er Polizisten eine Tüte Drogen direkt vor die Füße geworfen. Eigentlich wollten die Beamten letzte Nacht den Personalausweis des 25-Jährigen sehen. Der junge Mann wollte beweisen, dass er keinen Ausweis dabei hat, so die Polizei. Er schüttelte die Jackentaschen aus. Zum Vorschein kamen: Schlüssel, Schokolade und eine Tüte Crystal Meth. Der Radfahrer versuchte noch die Drogen zu verstecken. Aber keine Chance: Das Tütchen musste er den Polizisten geben und gegen ihn wurde Anzeige erstattet.