Gera Prozess um versuchten Totschlag

Das Justizzentrum in Gera Foto: dpa
Das Justizzentrum in Gera Foto: dpa
Autor: PK | Datum: 15.04.2019

Er soll seiner Mutter mit einem Stein auf den Kopf geschlagen haben. Dann versuchte er laut Anklage die Frau vom Balkon seiner Wohnung zu stoßen. Dafür muss sich ab heute ein 53-Jähriger vor dem Geraer Landgericht verantworten. Die Frau schwebte nach der Attacke im letzten Herbst wegen des starken Blutverlusts in Lebensgefahr. Sie musste mehrmals operiert werden.

Die Staatsanwaltschaft spricht von versuchtem Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. Der Angeklagte leidet nach Angaben des Gerichtes an einer psychischen Krankheit. Die Richter müssen nun prüfen, ob der Mann in einem psychiatrische Krankenhaus untergebracht werden soll.