Schmölln Polizisten nach Rettungsfahrt bespuckt

Symbolfoto: Pixabay
Symbolfoto: Pixabay
Autor: MR | Datum: 16.06.2021
Eine scheinbar routinemäßige Rettungsfahrt in Schmölln endete gestern in einer Spuckattacke auf Polizisten. Die Sanitäter holten einen gestürzten und betrunkenen Iraker aus der Gemeinschaftsunterkunft ab. Auf der Fahrt ins Krankenhaus trat der Mann nach einem Sanitäter und verletzte ihn, so die Polizei. Im Krankenhaus wollte der Mann dann auch nach Polizisten treten, schaffte er aber nicht - daraufhin bespuckte er sie. Gegen den 32-Jährigen wird jetzt ermittelt.