Sollstedt Panzergeschosse im Treppenhaus

Unklar ist, wie die Geschosse in den Hausflur kamen. Symbolfoto: Pixabay
Unklar ist, wie die Geschosse in den Hausflur kamen. Symbolfoto: Pixabay
Autor: CL | Datum: 03.12.2019
Manche Nachbarn lassen im Hausflur ihren Müll stehen, manche ihre Schuhe - andere lassen Panzergeschosse liegen. Genau so einen Fund haben Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Sollstedt im Kreis Nordhausen gemacht. Sie hatten die Polizei gestern wegen verdächtiger Gegenstände in einer Plastiktüte gerufen. Spezialisten des Landeskriminalamtes stellten dann fest - das waren Granaten zweier sowjetischer Panzerabwehrwaffen. Eine sei sicher nicht mehr funktionsfähig gewesen. Wie die Tüte mit den Geschossen ins Treppenhaus gekommen ist, bleibt laut der Polizie unklar.