Weimar OVG: Sportveranstaltungen weiter ohne Zuschauer

Symbolfoto: Pixabay
Symbolfoto: Pixabay
Autor: CL | Datum: 12.01.2022
Sportveranstaltungen müssen in Thüringen erstmal weiter ohne Zuschauer auskommen. Im Kampf gegen die Pandemie ist es weiterhin angemessen, Zuschauer auszuschließen. Das hat das Oberverwaltungsgericht in Weimar entschieden und damit die Klage eines Sportvereins zurückgewiesen. Aus Sicht der Richter braucht es diese Regelung insbesondere mit Blick auf die Omikron-Variante. Ein Zuschauerverbot verhindere unmittelbare Kontakte und die Übertragung des Virus durch Tröpchen und Aerosole.

Ob der Ausschluss von Zuschauern von Sportveranstaltungen im Gegensatz zu anderen Veranstaltungen dem Gleichheitsgrundsatz widerspricht, ließen die Richter noch offen. Dies müsse gegebenenfalls in einem Hauptsacheverfahren geklärt und entschieden werden.