Bad Tennstedt Novalisschule wird grundsaniert

Bald starten die Bauarbeiten. Symbolfoto: Pixabay
Bald starten die Bauarbeiten. Symbolfoto: Pixabay
Autor: LG | Datum: 01.12.2020
Gute Nachrichten für die Schüler in Bad Tennstedt, im Unstrut-Hainich-Kreis. Ihre "Novalis"-Regelschule wird komplett saniert. Das Land steuert mehr als 3 Millionen Euro Fördermittel bei und damit können die Bauarbeiten direkt nächstes Jahr losgehen.

Komplettsanierung bedeutet, dass wirklich alle Gewerke in der Schule zum Einsatz kommen werden, heißt es aus dem Landratsamt. Von neuen, behindertengerechten Toiletten, über ein neues Dach, neue Leitungen, gedämmte Fassaden, einen Aufzug und natürlich auch moderne Klassenzimmer, bleibt in der Schule fast kein Stein auf dem anderen. 

Insgesamt wird die Sanierung knapp 5 Millionen Euro kosten - der Landkreis steuert also selbst noch rund 1,7 Millionen bei. 2023 sollen die Bauarbeiten fertig sein. 

Und wenn die Handwerker schon mal in der Schule im Einsatz sind, wird auch gleich noch digital aufgerüstet. Rund 87.000 Euro aus dem Digitalpakt Schule werden investiert.

Wenn die Bauarbeiten in der Schule abgeschlossen sind, fehlt eigentlich nur noch ein neuer Schulhof und den will der Unstrut-Hainich-Kreis 2024 in Angriff nehmen. Die Finanzierung hat der Kreistag schon jetzt in einer Investitionsoffensive beschlossen, sagt Landrat Harald Zanker.