Thüringen Notbremse wirkt ab Samstag

Symbolfoto adobestock
Symbolfoto adobestock
Autor: CL | Datum: 22.04.2021
Es gab viel Kritik - auch am Freitag im Bundesrat. Trotzdem ist das neue Infektionsschutzgesetz beschlossene Sache. Am Freitag tritt es in Kraft, Thüringen wird die Folgen dann einen Tag später zu spüren bekommen. Grundlage der Maßnahmen ist nämlich die Inzidenz der letzten drei Tage - also von Mittwoch, Donnerstag und Freitag. Die liegt in allen Thüringer Kreisen und kreisfreien Städten über 100. Das heißt, es kommen nächtliche Ausgangssperren von 22 bis 5 Uhr.

Wie lange die tatsächlich Bestand haben, muss sich erst noch zeigen. Am Bundesverfassungsgericht liegen schon die ersten Klagen im Briefkasten. Sicher ist auf jeden Fall, dass mehr getestet werden muss - zum Beispiel vor einem Friseurbesuch oder beim Gang über die Bundesgartenschau, die macht trotz Notbremse auf. Schulen und Kindergärten müssen vielerorts ab Montag zu machen. Welche Regionen betroffen sind, will das Thüringer Bildungsministerium am Freitag mitteilen.