Neues Hilfsprogramm für Thüringer Familien

Autor: DS | Datum: 22.07.2018

Neues Hilfsprogramm für Thüringer Familien. Zwölf Landkreise und kreisfreie Städte haben Gelder dafür schon vom Land abgerufen. Laut Sozialministerium können sie jeweils 35.000 Euro beantragen. Mit Hilfe des Geldes können sie Angebote für Familien verbessern. Wie Familie, Beruf und Pflege besser miteinander zu vereinbaren. Die Gelder könnten die Landkreise und Städte auch für Frauen- und Familienzentren oder Ehe- und Lebensberatungsstellen einsetzen. Zehn Millionen Euro hat der Freistaat im Haushalt 2019 für das neues Programm eingeplant.