Erfurt Neuer Anstrich für Stromkästen

Foto: Stadt Erfurt
Foto: Stadt Erfurt
Autor: KB | Datum: 22.07.2021
Die sind Ihnen vielleicht auch schon aufgefallen - bunt bemalte Stromkästen - verziert mit großen Katzen oder Blumen, als Ritterburg oder Straßenbahn. Der Phantasie sind da fast keine Grenzen gesetzt. In Erfurt verwandeln aktuell Schüler der sechsten und siebten Klasse die oft doch recht tristen Kästen in bunte Kunstwerke. Das gehört zum Kunstunterricht. Hilfe bekommen sie dabei von Erfurter Künstlern. Es ist nicht die erste Aktion dieser Art.

Letztes Jahr im Oktober hatten Schüler der Otto-Lilienthal-Schule schon mal Stromkästen verschönert. Warum das eine Win-Win-Situation für alle ist, hatte der damalige Baudezernent Alexander Hilge damit erklärt, dass es zu viele Kästen in der Stadt gäbe - insgesamt rund 10.000 Stück. Sie frei von Graffitis zu halten, wäre beinahe unmöglich. Mit den Kunstwerken unter anderem an den Stromkästen verspricht sich die Stadt, dass die Hemmschwelle, diese zu beschmieren, größer wird.

Diese Woche bekommen noch einige Stromkästen ein neues Aussehen, nach den Ferien soll es mit dem Projekt weitergehen.