Leinefelde-Worbis Neue Fahrzeuge für die freiwillige Feuerwehr

Mathias Iseke und Dominik Dietrich (vorn von links) vor ihren neuen Einsatzfahrzeugen. Die Schlüssel dazu gab es von Bürgermeister Marko Grosa und Ordnungsamtschef Günther Fiedler (hinten). Foto: René Weißbach
Mathias Iseke und Dominik Dietrich (vorn von links) vor ihren neuen Einsatzfahrzeugen. Die Schlüssel dazu gab es von Bürgermeister Marko Grosa und Ordnungsamtschef Günther Fiedler (hinten). Foto: René Weißbach
Autor: LG | Datum: 22.01.2021
Feuerrrot - so wie es sich für die Feuerwehr gehört, sind die beiden neuen Mannschaftstransportwagen, die die freiwilligen Feuerwehren von Hundeshagen und Breitenbach jetzt bekommen haben. Eigentlich sollten die Autos schon längst da sein, Corona hatte die Übergabe aber eine ganze Weile rausgezögert.

Leinefelde investiert insgesamt knapp 104.000 Euro in die neuen Feuerwehrautos, in denen jeweils acht Kameraden und eine ganze Menge Ausrüstung Platz haben. Für Bürgermeister Marko Grosa waren die Mannschaftswagen eine Herzenssache - gerade die kleineren Feuerwehren haben oft nur begrenzte Möglichkeiten mit geeigneten Fahrzeugen zum Einsatzort zu kommen. 13.000 Euro Förderung hat Leinefelde für die neuen Autos bekommen, den Rest musste die Stadt selbst stämmen. 

Und auch die Feuerwehrleute von Morgen haben neue Feuerwehrautos bekommen - Ein Elektronikmarkt aus Heilbad Heiligenstadt hat die Kindergärten der Stadt und die Feuerwehr mit neuen Spielzeug-Feuerwehrautos versorgt. "In den schwierigen Zeiten heißt es zusammenhalten.", schreibt Euronics XXL bei Instagram.