Sömmerda Neue Betrügermasche

Symbolfoto: pixabay
Symbolfoto: pixabay
Autor: CB | Datum: 26.10.2021
Eine 55-jährige Frau aus Sömmerda hat gestern Nachmittag über einen Messengerdienst wie Whats App oder Facebook eine Nachricht auf ihr Handy erhalten. Mit einer fremden Nummer meldete sich die vermeintliche Tochter der Frau. Diese gab an, eine neue Handynummer zu haben. Aufgrund des Rufnummernwechsels hätte sie Probleme die Rechnung eines Versandhandels zu begleichen und bat ihre Mutter, dies nun zu übernehmen. Im Glauben ihrer Tochter zu helfen, leistete die 55-Jährige eine Anzahlung von mehreren hundert Euro. Noch bevor sie den Restbetrag von mehr als 2.000 Euro überweisen konnte, meldete sich die echte Tochter bei der Frau und der Schwindel flog auf.