Nordhausen Namen an Klingeln und Briefkästen bleiben

SWG: Namen an Klingelschildern und Briefkästen bleiben Foto: Jan Kätzschmann
SWG: Namen an Klingelschildern und Briefkästen bleiben Foto: Jan Kätzschmann
Autor: JK | Datum: 12.02.2019

An den Klingel- und Briefkastenschildern der SWG in Nordhausen werden auch künftig Familiennamen zu lesen sein. Die Stadtordnung und die SWG Hausordnung regeln das nach Angaben von Chefin Inge Klaan eindeutig. Demnach besteht in Nordhausen sogar eine Beschriftungspflicht für Briefkästen und Klingelanlagen. Laut Klaan wäre es ziemlich problematisch, statt Namen nur noch Nummern zu verwenden. Das betrifft nicht allein die Postzustellung. Auch Rettungsdienste dürften es ohne Klingelschilder erheblich schwerer haben. Und nicht zuletzt würde mit Sicherheit auch die Aufklärung von Straftaten durch die Anonymisierung erschwert. Hintergrund ist ein Urteil aus Wien: Wegen der Datenschutz-Grundverordnung haben dort 220 tausend Mieter die Namensschilder an ihren Türklingeln verloren.