Thüringen Nahverkehrspläne und Fahrgastbefragung

Schienenersatzverkehr am Wochenende. Foto: abellio
Schienenersatzverkehr am Wochenende. Foto: abellio
Autor: PK | Datum: 12.02.2019

91 Millionen Kilometer rollen Busse, Straßenbahnen und Nahverkehrszüge jedes Jahr durch Thüringen. Und es sollen noch mehr werden. Heute werden die neuen Zugfahrpläne ab Dezember vorgestellt. Parallel startet die Nahverkehrsservicegesellschaft auch wieder eine Fahrgastbefragung. Hier können Sie etwa Verbessungsvorschläge und Anmerkungen zu den vorläufigen Fahrplänen 2020 loswerden.

167 Millionen Fahrgäste zählen Busse, Straßen- und Regionalbahnen im Freistaat im Jahr, zeigen Zahlen des Statistischen Bundesamts. Am meisten zulegen konnten Züge gefolgt von den Straßenbahnen. Als klassische Elektro-Fahrzeuge sorgen sie auch für weniger dicke Luft in den Städten, freut sich das Verkehrsministerium. "Jeder Euro ist hier gut investiert," sagte Staatssekretär Klaus Sühl.

Hier geht es zur Fahrgastbefragung