Eisenberg Mohrenfest soll verschoben werden

Eisenberg. Foto: Stadtverwaltung
Eisenberg. Foto: Stadtverwaltung
Autor: LG | Datum: 22.02.2021
Eisenberg denkt darüber nach das Mohrenfest aus dem Mai, in den August zu verlegen - Zum einen weil nicht abzusehen ist, wie sich die Pandemie-Lage verändert und zum anderen, weil Ende August auch das Eisenberger Tiergartenfest gefeiert wird - und zwar nicht einfach nur so - sondern vom 27. bis 29. August feiert Eisenberg das 50. Jubiläum des Tiergartens. 

Da würde es sowohl dem Stadtfest als auch dem Tiergarten nutzen, beide Veranstaltungen zusammen zu legen. Das Mohren-Festgelände soll deshalb auch von der Innenstadt, über den Mart, den Schlossgarten bis zum Tiergarten erweitert werden und damit vor allem Familien mit Kindern anziehen. 

Am Donnerstag entscheidet der Stadtrat über die Verlegung.

Der Name "Mohrenfest" hatte vor zwei Jahren für ordentliche Aufregung in Eisenberg gesorgt - denn das Stadtfest heißt noch nicht immer so. Eisenberg wollte damit an die Heimat-Sage der Stadt erinnern. 

Einen dunkelhäutigen Mann, den sich ein Adeliger nach einem Kreuzzug als Diener mitgebracht hatte. Er sollte eigentlich gehängt werden, weil er Schmuck gestohlen haben sollte. Als dann aber rauskam, dass er das gar nicht getan hat, wurde er begnadigt und zum wichtigen Symbol für Eisenberg. 

Die Initiative schwarze Menschen in Deutschland spricht von Rassismus und Geschichtsverfälschung.