Meiningen Mit Enkeltrick 50.000 Euro erbeutet

Symbolfoto: Redaktion
Symbolfoto: Redaktion
Autor: PK | Datum: 14.02.2020
Erfolgreicher Enkeltrick in Meiningen. Betrüger haben von einer Frau 50.000 Euro erbeutet. Am Telefon hatte sich ein Mann als Enkel ausgegeben und von einem Verkehrsunfall in Gotha berichtet. Er brauche dringend Geld für die Versicherung. Die Frau ging darauf ein. Sie übergab die 50.000 Euro bei einem Treffen vor dem Meininger Klinikum. Erst als ihr später klar wurde, dass sie auf Betrüger hereingefallen war, alarmierte sie die Polizei.

Die Beamten warnen deshalb noch mal: Lassen Sie sich nie auf derartige Gespräche ein und übergeben Sie weder Kontodaten am Telefon noch Bargeld an ihnen unbekannte Personen. Die Betrüger wollen nur ein - Ihr Erspartes. Informieren Sie in jedem Fall die Polizei.