Hermsdorf Mega Stau auf A9 hat möglicherweise Konsequenzen für Lkw Fahrer

Bei Stau auf der Autobahn Rettungsgasse bilden! Foto: pixabay
Bei Stau auf der Autobahn Rettungsgasse bilden! Foto: pixabay
Autor: JK | Datum: 12.01.2019

Der 50 Kilometer lange Stau am Mittwoch auf der Autobahn 9 bei Hermsdorf im Saale Holzland Kreis wird die Polizei noch länger beschäftigen. Die Beamten ermitteln gegen 60 Lastwagenfahrer. Die Fahrer haben entweder die Rettungsgasse nicht eingehalten oder waren auf der linken Fahrspur unterwegs. Ein Beamter hatte von allen Lkw Beweisfotos gemacht- und diese werden nun ausgewertet. Die betroffenen Fahrer müssen mit einem Bußgeld von mehr als 100 Euro rechnen und bekommen eventuell Punkte in Flensburg. Lastwagen-Fahrern ist es bei Schnee und Glätte verboten, auf der linken Spur zu fahren. Anonsten dürfen sie die nur nutzen, wenn sie wesentlich schneller als der Fahrer auf der Mittelspur sind. Dadurch sollen sogenannte Elefantenrennen verhindert werden.