Thüringen Maier: Polizisten beim AfD-"Flügel" drohen Strafen

Innenminister Georg Maier . Bild: dpa
Innenminister Georg Maier . Bild: dpa
Autor: CL | Datum: 08.10.2019
Bei der Polizei arbeiten und sich gleichzeitig zum sogenannten "Flügel" der AfD bekennen - aus Sicht von Innenminister Georg Maier könnte das zu dienstrechtlichen Konsequenzen führen. "Alle Beamten - nicht nur Polizisten -, die sich offen zum 'Flügel' bekennen, müssen damit rechnen, dass disziplinarische Maßnahmen folgen", so Maier. Es sei immer eine Einzelfallprüfung, aber allein das offene Bekenntnis zu dieser Gruppierung der AfD sei ein Anhaltspunkt für eine solche Prüfung. Der Verfassungsschutz hatte den "Flügel" als Verdachtsfall im Bereich des Rechtsextremismus eingestuft.