Thüringen Linke vor brisanter Entscheidung

Foto: dpa
Foto: dpa
Autor: MR | Datum: 10.12.2019
Die Thüringer Linke steht am Wochenende vor einer brisanten Entscheidung. Auf dem Parteitag in Erfurt soll ein neuer Landesgeschäftsführer gewählt werden. Es gibt bisher nur einen Kandidaten. Mathias Günther - ein ehemaliger Stasi-Zuträger.

Günther geht seit Jahren offen mit seiner Stasi-Vergangenheit, sagte ein Sprecher. In seinem Bewerbungsschreiben räumte der 57-Jährige eine offizielle und inoffizielle Zusammenarbeit mit der Abteilung 2000 des Ministeriums für Staatssicherheit ein. - Im Rahmen seiner Tätigkeit als Offizier. Deshalb habe er sich noch nicht für ein öffentliches Amt beworben. Aktuell ist Günther Kreisvorsitzender der Linken in Hildburghausen.

Auf dem Parteitag am Wochenende soll es auch um die Fortsetzung von Rot-Rot-Grün als Minderheitsregierung gehen. Vertreter von SPD und Grünen zeigten sich über die Personalie Günther irritiert.