Gera Lesewohnzimmer unter freiem Himmel

Die Initiatoren wollen Lesen wieder zum Gemeinschaftserlebnis machen. Symbolfoto: Pixabay
Die Initiatoren wollen Lesen wieder zum Gemeinschaftserlebnis machen. Symbolfoto: Pixabay
Autor: LG | Datum: 16.05.2019
Im kommenden Jahr wird in Gera groß gefeiert - und zwar der 100. Geburtstag der öffentlichen Bibliothek. Die Stadt- und Regionalbibliothek will sich selbst als Geburtstagsgeschenk ein Lesewohnzimmer unter freiem Himmel schenken und Sie alle können dabei helfen.

Das Literaturfestival "StadtLesen" organisiert seit 2009 jedes Jahr das Lesewohnzimmer - und das in mehreren Städten in Deutschland, Italien, Österreich und der Schweiz. Auf öffentlichen Plätzen wird dafür ein Wohnzimmer mit riesigen Bücherregalen, Sesseln, Hängematten und Sitzsäcken aufgebaut, damit es so richtig gemütlich wird. 

Die Initiatoren wollen die Menschen zum Lesen einladen und wieder an das BUCH heranführen. Damit das Lesewohnzimmer nächstes Jahr nach Gera kommt, braucht die Stadt so viele Nomminierungen wie möglich. Über folgenden Link https://www.stadtlesen.com/nominierungen/#formBuilderCSSIDNominierungsformular können Sie für Gera stimmen. Ende des Jahres steht dann fest, in welchen Städten das Lesewohnzimmer 2020 aufgebaut wird.