Thüringen Land fördert Kauf von Lastenfahrrädern

Foto: dpa
Foto: dpa
Autor: PK | Datum: 06.07.2020
Keine Autokaufprämie, sondern eine Förderung für die Anschaffung von Lastenrädern: Mit einem neuen Programm will das Thüringer Umweltministerium mehr dieser umweltfreundlichen Gefährte auf die Straßen bringen. «Die rollenden Klimaschützer sind sauber, leise und erhöhen so die Lebensqualität in den Innenstädten». Das sagte Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne) bei der Vorstellung der Unterstützungspläne.

Wie viel Zuschuss es gibt, für die auch Cargo-Bikes genannten Lastenräder, das richtet sich nach der Art des Fahrzeugs. Bis zu 3000 Euro sind möglich. Insgesamt stehen bis Jahresende 240 000 Euro bereit. Auch Lastenräder mit Elektromotor, Anhänger und etwa Fahrradständer können gefördert werden.

«Die Einsatzmöglichkeiten für Lastenräder sind vielseitig und enorm praktisch: Den Wochenendeinkauf nach Hause bringen, die Kinder in Krippe oder Kindergarten chauffieren oder Produkte zur Kundschaft liefern», erklärte Siegesmund. Zudem seien die Räder im Vergleich zum Auto oder Lieferwagen günstiger und schonten die Umwelt.

Die Förderunterlagen finden Sie hier.

Wichtig: Vor dem Kauf muss eine Förderzusage vorliegen. Nach dem Kauf eingereichte Förderanträge können nicht berücksichtigt werden.