Erfurt Kulturknalltouren nur mit Anmeldung

Ein Theatervorhang. Symbolfoto: pixabay.
Ein Theatervorhang. Symbolfoto: pixabay.
Autor: KB | Datum: 18.09.2020
Ewig geht gar nichts und jetzt alles auf einmal - beim Kulturknall am Wochenende in Erfurt. Da wird unglaublich viel auf die Beine gestellt. Museen, Galerien, Werkstätten, städtische und freie Theater, Clubs, Ateliers, Vereine und Intitiatven laden Samstag bei "Kultur flaniert" und Sonntag zur "Theatrale" zum Entdecken ein.

Am Samstag wird Erfurt zur Flaniermeile. Sie können einen ungewöhnlichen Blick hinter die Kulissen der freien kulturellen Szene werfen. Es gibt Lesungen, Filmvorführungen, Konzerte, Workshops, Ausstellungen und Stadtrundgänge wie eine Clubtour oder ein Rundgang zum Thema Berge, so Mitorganisatorin Stefanie Müller-Durand. Weil die Teilnehmerzahl coronabedingt beschränkt ist, müssen Sie sich vorab anmelden.

Am Sonntag sind dann die Theater dran. Sie locken mit Schauspiel, Musiktheater, Konzerten, Puppenspiel und vielen Überraschungen. Der Eintritt zu den meisten Programmpunkten ist frei.

Es ist das erste Mal, dass städtische Einrichtungen, die freie Szene, Vereine und Initiatven so eng zusammenarbeiten. Sie wollen zeigen: Wir sind da. Und so das kulturelle Leben in Erfurt stärken und den Wert der künstlerischen Vielfalt in Erinnerung rufen. Ds komplette Programm und die Anmeldung für die Rundgänge finden Sie hier.