Nordhausen Kinder schlagen Hund mit Fressnapf

Naturschützer schockiert. Symbolfoto: Pixabay
Naturschützer schockiert. Symbolfoto: Pixabay
Autor: CL | Datum: 31.07.2020
Im Kreis Nordhausen ermittelt die Polizei wegen mutmaßlicher Tierquälerei. Tierschützer haben Aufnahmen an die Beamten weitergeleitet, darauf sei eine Gruppe kleiner Kinder zu sehen gewesen, die mit einem Fressnapf auf einen Hund einschlagen hat. Die Polizei bestätigte auf Nachfrage, dass der Fall schon seit Anfang des Monats bekannt sei. Die Beamten waren demnach sogar schon zusammen mit dem Veterinäramt vor Ort. Der Hund wäre nicht mitgenommen worden. Die Ermittlungen wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz laufen noch.