Thüringen Keine Langeweile in den Sommerferien

Langeweile in den Ferien muss nicht sein. Symbolfoto: dpa
Langeweile in den Ferien muss nicht sein. Symbolfoto: dpa
Autor: KB | Datum: 11.06.2021
In den Sommerferien mit den besten Freunden zum Shoppen und auf die Bundesgartenschau nach Erfurt fahren - oder auch zum Campen an den Hohenwartestausee bei Unterwellenborn oder an den Bergsee Ratscher bei Schleusingen - oder gemeinsam einen Ausflug in den Affenwald Straußberg machen - das geht unabhängig vom Mamataxi mit dem Schüler-Ferien-Ticket.

Damit gehts ganz klar - raus aus dem Schulalltag, rein ins Ferienabenteuer - und das muss ja nicht unbedingt ewig weit weg sein. Für 29 Euro können Schüler während der gesamten Sommerferien Züge, Busse und Straßenbahnen fast überall in Thüringen nutzen. Das Schüler-Ferienticket gilt für alle Fahrten, die sie machen - egal, wie oft sie unterwegs sind - verkauft wird es von den teilnehmenden Verkehrsunternehmen - also am Schalter oder auch an den Fahrschein-Automaten. Wichtig: Das Ticket gilt nur in Verbindung mit einem Schülerausweis oder einer Schulbescheinigung von diesem Schuljahr.

Wichtig ist auch noch zu wissen: Das Schüler-Ferienticket wird nicht überall als Fahrkarte anerkannt. In welchen Bussen und Zügen das der Fall ist, finden Sie hier.