Thüringen Keine Corona-Tests ohne Anlass

 Bild: dpa
Bild: dpa
Autor: CL | Datum: 29.06.2020
Ein Corona-Test für die Sicherheit, auch wenn es keine Symptome gibt. Was sich viele wünschen, will Bayern als erstes Bundesland finanzieren. Die Idee von Corona-Tests für jeden stößt aber auch auf Kritik. Zum Beispiel bei Thüringens Gesundheitsministerin.

Ein falsches Sicherheitsgefühl und ein geringeres Risikobewusstsein. Das fürchtet Heike Werner, wenn sich einfach jeder ohne Anlass testen kann und dann kein Coronavirus nachgewiesen wird. Aus ihrer Sicht ist der Vorschlag aus Bayern nicht zu Ende gedacht. Ihr Ansatz: gezielt testen. Zum Beispiel in Kliniken, Altenheimen, Schulen oder Kitas. Nur dort soll vorbeugend getestet werden, um im Ernstfall schnell gegenzusteuern. Die 25 Millionen Euro, die so ein Frühwarnsystem kostet, hat der Landtag Anfang Juni bereitgestellt.