Thüringen Junge Autos - wenig Mängel

Autor: PK | Datum: 08.11.2019
Je älter das Auto - desto höher die Mängelquote. Und was das angeht, sieht es in Thüringen überdurchschnittlich gut aus. Wie der neue TÜV-Bericht zeigt, sind die Autos im Freistaat im Schnitt knapp neun Jahre alt und damit etwas jünger als im Bundesdurchschnitt. Da liegt der Schnitt bei neuneinhalb Jahren. Wenn es um die Mängel geht, ist der Unterschied noch größer.

Im Freistaat fallen deutlich weniger Fahrzeuge bei der Hauptuntersuchung durch. Die Zahl der erheblichen Mängel ist zurückgegangen. Dazu zählt der TÜV etwa kaputte Lichtanlagen oder mangelhafte Bremsen. Aber: die Zahl der geringen Mängel ist in Thüringen deutlich gestiegen.

Der TÜV schickt mit der Erhebung auch eine Nachricht in Richtung Bundesregierung. Digitale Assistenzsysteme gehören zur Sicherheit der PKW - darum fordert der TÜV, dass Prüfer gesetzlich die Möglichkeit bekommen, auf die Software zuzugreifen.