Wartburgkreis Initiative "Wir im Geisaer Land"

Nach Corona wird es eine Sternenwallfahrt zum Geisaer Ämter Kreuz geben, sagt Bürgermeisterin Manuela Henkel. Foto: Stadt Geisa
Nach Corona wird es eine Sternenwallfahrt zum Geisaer Ämter Kreuz geben, sagt Bürgermeisterin Manuela Henkel. Foto: Stadt Geisa
Autor: AR | Datum: 31.03.2020


Im Wartburgkreis ist das Geisaer Land von Corona-Infektionen und häuslicher Quarantäne besonders betroffen. Noch immer steht eine mögliche Ausgangssperre im Raum. Mit der Initiative "Wir im Geisaer Land" wollen die Bürgermeister von Buttlar, Schleid, Gerstengrund und Geisa jetzt aber ein positives Zeichen setzen. Unter anderem wurde eine Bürgerhilfe ins Leben gerufen. Ehrenamtliche Helfer werden noch gesucht. Telefonnummer der Stadtverwaltung 036967 69-0 oder unter buergerhilfe@geisa.de Täglich abends 19 Uhr 30 werden im gesamten Geisaer Land die Kirchenglocken läuten. Die Ostergottesdienste sollen per Livestream übertragen werden. Auch wird ein neues Buch über das Geisaer Land geschrieben.