Saale-Orla-Kreis Hunderte wollen an Nutzung des Waldes festhalten

Hunderte sind in Wurzbach gegen eine mögliche Stillegung des Waldes Foto: dpa
Hunderte sind in Wurzbach gegen eine mögliche Stillegung des Waldes Foto: dpa
Autor: JK | Datum: 20.07.2019
Bis zu 300 Menschen haben gegen das Herauslösen eines Fichtenwalds im Südosten Thüringens aus der forstwirtschaftlichen Nutzung demonstriert. Viele der Demonstranten kamen auch mit Traktoren zu einer Wiese vor dem Wald bei Wurzbach im Saale-Orla-Kreis. Sie trugen Transparente mit Schriftzügen wie "Waldstillegung zerstört Heimat". Vom Land heißt es dazu, dass der Fichtenwald erst naturnah umgebaut werden- und dann sich selbst überlassen soll. Zeitrahmen dafür: Mindestens 30 Jahre.