Thüringen Hohe Schäden bei Bränden

Feuerwehr im Einsatz. Symbolfoto: pixabay
Feuerwehr im Einsatz. Symbolfoto: pixabay
Autor: DD | Datum: 11.07.2019
Mehrere Brände haben Feuerwehren in Nord- und Südthüringen auf Trab gehalten. Bei einem Feuer einer Lagerhalle in Altengottern im Unstrut-Hainich-Kreis ist in der Nacht ein Schaden von etwa 100 000 Euro entstanden.

Die Halle und 800 Strohballen wurden zerstört. Die Polizei kann Brandstiftung nicht ausschließen. In Kammerforst hatten Flammen zuvor schon einen Unterstand und ein Wohnmobil verschlungen. Möglicherweise ist das Feuer durch das Abbrennen von Unkraut ausgelöst worden, hieß es von der Polizei. Brennende Traktoren gab es auf einem Feld bei Jüchsen und auf der B89 bei Mengersgereuth-Hämmern in Südthüringen.