Deutschland Hochwasser-Katastrophe

Nordrhein-Westfalen, Erftstadt: Trümmer eingestürzter Häuser liegen im Ortsteil Bessem. Foto: David Young/dpa
Nordrhein-Westfalen, Erftstadt: Trümmer eingestürzter Häuser liegen im Ortsteil Bessem. Foto: David Young/dpa
Autor: ES | Datum: 18.07.2021
Ein Hochwasser, das in Deutschland so viele Tote fordert, haben wir bis gestern nicht für möglich gehalten. Hunderte Familien bangen um vermisste Angehörige. Rheinland-Pfalz und NRW wurden in nur wenigen Stunden zum Katastrophenfall. "Es hörte einfach nicht auf zu regnen und dann kamen die Wassermassen". Das verheerende Hochwasser reißt Menschen, Autos und Häuser mit - zerstört  Innenstädte, ganze Stadtteile und Dörfer. Die Stromversorgung bricht zusammen - die Notrufleitungen ebenfalls.

Besonders getroffen hat es Rheinland-Pfalz und dort den Kreis Ahrweiler. Die Menschen stehen vor einem Trümmerhaufen. Die sonst so ruhige Ahr hat Existenzen einfach weggerissen. Erhebliche Schäden gab es auch in Regionen der Eifel sowie im Landkreis Trier-Saarburg.

In Nordrhein-Westfalen kamen dramatische Berichte aus Erftstadt: In Erftstadt-Blessem sei eine Reihe von Häusern ganz oder teilweise eingestürzt, teilte die Bezirksregierung Köln am Freitagmorgen mit. Ursache seien massive und schnell fortschreitende Unterspülungen der Häuser. Aus den Häusern kämen immer wieder Notrufe. Menschen könnten derzeit nur mit Booten vom Wasser aus gerettet werden.

HochwasserRadar Deutschland

Kontakt Redaktion
Telefon 0800 5 55 25 50
WhatsApp 01579 238 3000
E-Mail studio@antennethueringen.de

 

Hier können Sie helfen:

Tipp der Redaktion. Spendenkonto über WhatsApp und Co bekommen? Bitte immer checken, ob die Spendenadresse auch vertrauenswürdig ist. Hier haben wir eine geprüfte Auswahl für euch:

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen, ist vor Ort und leistet den Menschen Nothilfe.

Zur Webseite Deutschland hilft - gemeinsam schneller helfen
IBAN: DE62 3702 0500 0000 1020 30
BIC: BFSWDE33XXX,
Bank für Sozialwirtschaft
Spenden-Stichwort: Hochwasser Deutschland

Rhein-Erft-Kreis
IBAN: DE72 3705 0299 0142 0012 00
BIC: COKSDE33
Stichwort "Hochwasserhilfe"

Kreis Euskirchen
IBAN: DE20 3825 0110 0001 0000 17
BIC: WELADED1EUS
Stichwort: "Spende Hochwasser"

Kreis Ahrweiler
IBAN: DE86 5775 1310 0000 3394 57
BIC: MALADE51AHR
Stichwort: "Hochwasser"

DRK-Kreisverband Bitburg-Prüm e.V.
Kreissparkasse Bitburg-Prüm
IBAN: DE59 5865 0030 0008 0509 99
BIC: MALADE51BIT

Volksbank Eifel eG
IBAN DE29 5866 0101 0002 0470 05
BIC: GENODED1BIT
Spenden-Stichwort: Unwetterkatastrophe Eifelkreis

Spendenkonto der Verbandsgemeinde Trier-Land
Sparkasse Trier
IBAN: DE13 5855 0130 0001 1273 80

Spendenkonto der Bürgerstiftung Landkreis Vulkaneifel
Kreissparkasse Vulkaneifel
IBAN: DE13 5865 1240 0000 3069 36
Spenden-Stichwort: "Hochwasserhilfe Vulkaneifel"

Spendenkonto für Rheinland-Pfalz'
Empfänger: Landeshauptkasse Mainz
IBAN: DE78 5505 0120 0200 3006 06
BIC: MALADE51MNZ
Kennwort „Katastrophenhilfe Hochwasser"

Spendenkonto des Deutschen Roten Kreuz
IBAN: DE63 3702 0500 0005 0233 07
BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Stichwort: Hochwasser

Helfen vor Ort

Die Handwerkskammer Koblenz hat eine Hotline eingerichtet, über die man sich melden kann, um mit konkreten Hilfsangeboten wie Bereitstellung von Maschinen und Arbeitsmaterialien, Transport- oder Logistikmöglichkeiten, Sachspenden zu unterstützen: 0261/398-251. Per E-Mail können Angebote und Anfragen unter hochwasserhilfe@hwk-koblenz.de eingereicht werden.

Auf der Seite hochwasseradenau.de können sich freiwillige Helfer und Helferinnen per Formular mit ihrer Art der Unterstützung registrieren.

Hilfe-Börse
Auf der Webseite www.ahrhelp.com schreiben Betroffene, was sie brauchen oder kann Hilfe angeboten werden.

Thüringen hilft

Wenn Hilfe gebraucht wird, dann sind wir Thüringer da. Das Technische Hilfswerk Thüringen und Feuerwehrleute aus dem Saale-Orla-Kreis helfen in den Katastrophengebieten. Die Neustädter Feuerwehr zum Beispiel mit einem Spezialfahrzeug für den Katastrophenfall. Mit dabei:

  • Kräfte aus den Landkreisen:
    Eichsfeld,
    Saale-Orla-Kreis,
    Ilm-Kreis,
    Nordhausen,
    Saalfeld-Rudolstadt,
    Schmalkalden-Meiningen
  • aus den Städten:
    Eisenach,
    Erfurt,
    Gera,
    Weimar

Fotos aus den Katastrophengebieten

<b>Fehler in der Vorlage:</b>Das Attribut `name` im Tag <we:img> darf nicht fehlen oder leer sein!<br/>
Vorlage:
<b>Fehler in der Vorlage:</b>Das Attribut `name` im Tag <we:img> darf nicht fehlen oder leer sein!<br/>
Vorlage:
<b>Fehler in der Vorlage:</b>Das Attribut `name` im Tag <we:img> darf nicht fehlen oder leer sein!<br/>
Vorlage:
<b>Fehler in der Vorlage:</b>Das Attribut `name` im Tag <we:img> darf nicht fehlen oder leer sein!<br/>
Vorlage:
<b>Fehler in der Vorlage:</b>Das Attribut `name` im Tag <we:img> darf nicht fehlen oder leer sein!<br/>
Vorlage:
5 Bilder