Roldisleben Hitchcock trifft Spiegelarche

Hitchcock. Foto: Pixabay
Hitchcock. Foto: Pixabay
Autor: KB | Datum: 15.09.2020
Was hat Meisterregisseur Alfred Hitchcock mit einer Frau aus Auerstedt im Weimarer Land zu tun? Das wissen vermutlich die wenigsten von uns. Von der Begegnung 1956 gibt es ein Foto - und das ist Ausgangspunkt eines Dokumentarfilms - der international viel beachtet, bei uns eher unbekannt ist. Und genau der wird am Samstag an der Spiegelarche in Roldisleben im Kreis Sömmerda gezeigt. Weil die Plätze begrenzt sind, müssen Sie sich vorab per E-Mail anmelden.

Denn insgesamt ist das Interesse an der Spiegelarche riesig - seit dem Richtfest im Juli haben schon mehr als 2.500 Menschen die Arche besucht. Davon waren wir völlig überrascht, sagt Mitinitatorin Annett Barnett. Dabei ist die Arche noch im Bau - sie wird erst im April eröffnet. Abgesperrt wird trotzdem nichts - alle sollen am Entstehungsprozess teilhaben.