Thüringen Herrentag mit Hindernissen

Männertags-Bollerwagen. Foto: Pixabay
Männertags-Bollerwagen. Foto: Pixabay
Autor: CL | Datum: 21.05.2020
Unter Corona-Bedingungen feiern die Thüringer heute Christi Himmelfahrt. Polizei und Ordnungsbehörden gehen davon aus, dass am Herrentag viele Menschen zu Wanderungen oder Radtouren in Richtung der nach Wochen wieder geöffneten Ausflugsgaststätten unterwegs sind. Die Beamten haben verstärkte Kontrollen angekündigt. Auch am Feiertag dürfen sich wegen der weiter geltenden Kontaktbeschränkungen maximal Mitglieder zweier Haushalte treffen. Der Mindestabstand von eineinhalb Metern gilt weiterhin. Landespolizeisprecher Jens Heidenfeld sagte, die Kontrolle sei in erster Linie Aufgabe der Ordnungsämter, die Polizei werde aber bei Verstößen nicht wegsehen.

Um Menschenansammlungen zu verhindern, hat der Landkreis Gotha Musikdarbietungen in Gaststätten, auf Grillplätzen, öffentlichen Plätzen und in Parks untersagt.

Das Bistum Erfurt hat die traditionelle katholische Männerwallfahrt zur Kirche Klüschen Hagis, zu der sonst Tausende Menschen kommen, abgesagt. Die Predigt von Bischof Ulrich Neymeyr können die Gläubigen im Podcast hören und im Internet lesen. In den evangelischen Kirchen sind vielerorts die für Himmelfahrt typischen Freiluftgottesdienste geplant.