Thüringen Große Nachfrage nach Ferienlager

Langeweile in den Ferien muss nicht sein. Symbolfoto: dpa
Langeweile in den Ferien muss nicht sein. Symbolfoto: dpa
Autor: KB | Datum: 04.07.2020
Sommerzeit ist Ferienzeit, doch viele der geplanten Ausflugsangebote für Kinder und Jugendliche sind wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden. Allein bei den Naturfreunde Thüringen fallen acht geplante Ferienfreizeiten, sechs Wochenendseminare und -Camps sowie zahlreiche Tagesveranstaltungen aus. Auch von der Thüringer Arbeiterwohlfahrt und dem Deutschen Familienverband in Thüringen ist Ähnliches zu hören.

Dennoch gibt es für die in zwei Wochen beginnenden Sommerferien zahlreiche Angebote - auch bei diesen Organisationen. Beim Familienverband gibt es unter anderem Reit- und Angelferien, die AWO plant eine Ferienfreizeit an der Saale, die Naturfreunde eine Kiderfreizeit im Thüringer Wald. Auch die Thüringer Jugendherbergen hoffen auf Gäste. Die Nachfrage aber ist hoch, heißt es unisono. Gerade Familien, die von der Corona-Pandemie stark belastet sind und bei denen die Eltern keine Urlaubstage mehr zur Verfügung haben, wollen zumindest ihren Kindern ein paar Tage erholsamer und erlebnisreicher Ferien ermöglichen, sagte eine Sprecherin vom Famlienverband.

Bei allen Ferienangeboten müssen in diesem Jahr zahlreiche Hygienevorschriften eingehalten. So dürfen Zelte etwa nicht vollständig belegt, nicht in Gruppen gegessen werden. Überall wird auf Desinfektion geachtet. Wer erkältet ist, wird ausgeschlossen.