Eisenach Gewitter sorgt für Unfälle

Heftiger Regen sorgt für rutschige Straßen. Symbolfoto: pixabay
Heftiger Regen sorgt für rutschige Straßen. Symbolfoto: pixabay
Autor: CL | Datum: 12.07.2019
 

Eine Unfallserie bei starkem Regen hat die Einsatzkräfte auf der Autobahn 4 in Thüringen auf Trab gehalten. In Fahrtrichtung Dresden überschlug sich am Freitagnachmittag ein Auto und landete auf dem Dach, wie die Polizei mitteilte. Andere Autos rutschten in den Straßengraben, am Stauende ereignete sich ein Auffahrunfall. Die Beamten gehen von 23 Verletzten aus - mindestens sechs Beteiligte wären schwer verletzt worden. Insgesamt seien 17 Fahrzeuge in die Unfallserie verwickelt, den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf rund 140.000 Euro. Die A4 wurde zwischen den Anschlussstellen Eisenach-Ost und Eisenach-West in beide Richtungen voll gesperrt.

Auch in Richtung Frankfurt am Main ereigneten sich zwischen Sättelstädt und Eisenach-Ost mehrere Unfälle. Dort wurde die Fahrbahn ebenfalls voll gesperrt. Laut Polizei hatte der Regen zu Aquaplaning geführt, Autos seien angesichts der Fahrbahnverhältnisse zu schnell unterwegs gewesen. Ähnlich auch die Lage auf der A9 zwischen Dittersdorf und Triptis, wo Aquaplaning zu einer Reihe von Blechschäden geführt hat.